Was ist der Unterschied zwischen Inbound und Outbound Marketing?

Was ist Inbound Marketing? Worin besteht der Unterschied zwischen Inbound Marketing und Outbound Marketing? Ist es wirklich “new” und “old Marketing”?

Fragen über Fragen? 

Im folgenden Beitrag versuchen wir ein wenig Klarheit zu diesen Themen zu schaffen. Zuerst müssen wir jedoch die Begriffe erklären, denn nur kann man verstehen was ich genau der Unterschied ist.

Outbound Marketing:

Oftmals auch als “old Marketing” bezeichnet, bezieht sich Outbound Marketing auf die Distribution von rein werblichen Botschaften an ein breites Publikum mit der Hoffnung potentielle Konsumenten mit dieser Botschaft zu erreichen.

Als Beispiele können hier klassische Kanäle – TV, Radio oder Print – genannt werden. 

Die Ich-Perspektive des Unternehmens steht hierbei im Vordergrund.

 

Inbound Marketing: 

Inbound Marketing (oder auch “new Marketing” bezeichnet) beschäftigt sich im Gegensatz dazu mit der effizienten Gewinnung und Bindung von Kunden basierend auf deren Interessen. Der Pull-Effekt – also das passive “sich Auffinden lassen” von Unternehmen – steht dabei im Vordergrund des Inbound Marketings.

(Quelle: Wandel des Outbound zum Inbound Marketing)

 

Folgende Faktoren erklären den Wandel zwischen Outbound und Inbound Marketing am besten:

 

>> Die weitgehende Verbreitung des Internets als Informations-, Kommunikations- und Kaufkanal hat zu einer Machtverschiebung zwischen Unternehmen und Menschen geführt. Die Zunahme der Konsumentenmacht ist vorwiegend der verstärkten Transparenz und der Abnahme der Informationsasymetrie zwischen Käufer und Verkäufer zu verdanken.

>> Social Media und das Mitmach-Web bieten Empfehlungsmarketing-Möglichkeiten auf globaler Ebene. Noch nie war Word-of-mouth von derartiger Bedeutung.

>> Damit einhergehend erfolgt ein Wandel im Informations- und Kaufverhalten von Menschen.

>> Der durchschnittliche Mensch ist 5000 Werbebotschaften täglich ausgesetzt. (Quelle hier) Die abnehmende Werbewirkung stellt dabei eine logische Konsequenz dar.

 

Doch was unterscheidet Inbound Marketing nun konkret von Outbound Marketing? 

 

>> Inbound Marketing ist interaktiv, ermöglicht eine one-to-one Kommunikation und zielt auf eine “two-way” Kommunikation mit dem Konsumenten ab. Outbound Marketing ist eine starre one-to-many Kommunikation in lediglich eine Richtung: Unternehmen > (potentieller) Kunde – ohne Rückkoppelung.

>> Beim Inbound Marketing finden Konsumenten dein Unternehmen (über Social Media, Suchmaschinen oder sonstige Wege im Internet).  Im Outbound Marketing werden Unternehmen über TV-, Radio-Spots, Print-Werbung oder auch Telefonmarketing wahrgenommen.

>> Inbound Marketing versucht Rezipienten einen Mehrwert durch Bereitstellung von Informationen zu bieten. Dies kann in Form der Bereitstellung von für die Zielgruppe relevanten und nützlichen Inhalten sein (wie etwa ein Anwendungsfall, eine Video-Schritt-für-Schritt-Anleitung oder das Aufzeigen von generelle Trends einer bestimmten Branche) oder auch in Form von unterhaltsamen (humorvollen) Inhalt. Der Mehrwert des im Rahmen des Outbound Marketing bereitgestellten Inhalts hält sich dagegen meist in Grenzen. 
(Quelle hier)

 DAS INBOUND MARKETING E-BOOK ZUM DOWNLOAD!

Warum ist Inbound Marketing ein ernst zu nehmendes Thema in der Marketing Welt?

 

  • 86 % aller Menschen wechseln während der TV Werbung den Fernsehkanal.

  • 44 % aller postalischen Werbemails werden nicht geöffnet.

  • 84% aller 25- bis 34-Jährigen haben schon mal ihre “Lieblingswebsite” aufgrund aufdringlicher Werbebanner verlassen.

  • 57% aller Unternehmen mit Corporate Blog haben bereits Kunden über ihren Blog gewinnen können.

  • 42% der Unternehmen konnten auch bereits über Twitter Kunden akquirieren.

Die  Zahlen sprechen für sich und so werden auch in der Schweiz immer mehr Unternehmen Inbound Marketing Maßnahmen für sich gewinnen und Kunden durch die Bereitstellung von Inhalten mit “Mehrwert” an sich und ihre Marke binden können.

ANMELDUNG NEWSLETTER!

Mit diesem Newsletter halten wir Sie auf dem laufenden was in der digitalen Welt so passiert!

ÜBER DEN AUTOR

Diana Dällenbach

Digitales Marketing ist meine Leidenschaft! Gerne gebe ich mein Wissen weiter und verhelfe KMU`s die digitale Welt besser zu verstehen.

ÄHNLICHE ARTIKEL